Alarmanlagen mit Bewegungsmelder bieten eine günstige Möglichkeit, das eigene Heim vor unberechtigtem Zugang zu sichern. Verhindern können sie einen Einbruch zwar nicht, dienen aber in erster Linie der Abschreckung. In unserem Vergleich haben wir uns mit diesen Modellen mit Bewegungsmelder etwas näher befasst und möchten die wesentlichen Punkte für eine Kaufentscheidung darlegen.

Unsere Empfehlungen:

ABUS Funk-Alarmanlage Smartvest Basis-Set Einbruchmeldeanlage inkl....
  • Zuverlässige Rundum-Sicherheit für das Zuhause: Mehrteilige Alarmanlage zur einfachen Selbstmontage - für ein modernes, smartes und sicheres Haus
  • Basis-Set: Zentrale, Öffnungs- und Bewegungsmelder, Fernbedienung, dafür notwendiges Zubehör und Backup-Batterie zur Notstromversorgung - auf 32...
Ring Alarm-Set - S | Alarmanlage für Haus & Wohnung mit WLAN und...
  • Ideal für kleine Wohnungen mit bis zu 60 m² Wohnfläche, beliebig erweiterbar. Für umfangreicheren Schutz stehen auch größere Starter-Sets für...
  • Das Ring Alarm-Set S ist eine Alarmanlage mit WLAN für dein Haus oder deine Wohnung. Dieses 5-teilige Set enthält eine Basisstation, ein Keypad, 1...
PGST GSM/WiFi Alarmanlagen Komplettsystem, Alarmanlage Haus mit...
  • 【Alarm Set】Dies ist ein kostengünstiges Alarm Kit. Männer-Computer-Interaktionsschnittstelle. Die Statusleiste der Hauptschnittstelle, das...
  • 【Unterstützt WIFI/GSM/GPRS】 Diebstahlsicherung für Haus WiFi unterstützt GSM + GPRS + WLAN, SMS und Sprachein- und Ausschalten, das App-Center...
HXLZYF Alarmanlage Haus, WLAN-tür Alarmanlage mit APP (2,4 GHz und 5...
  • 🚨 Anpassbares HXLZYF-Alarmanlage haus– Das Kit enthält eine Alarmbasisstation, 10 Kontaktsensoren für Fenster/Türen, 1...
  • 🚨 Alarmsystem mit Dualband-WLAN: Der Alarm funktioniert mit Dualband-WLAN mit 2,4 GHz oder 5 GHz. Sie können Bluetooth auf Ihrem Telefon...
AGSHOME Alarmanlage 11 Stück, WLAN Smart Alarm System mit fürs Home...
  • ►Alarmanlage wlan: Eine intelligente Möglichkeit, Ihr Haus mit dem AGSHome Komplette Alarmanlage zu schützen. Das 11-teilige Kit enthält 1 -120...
  • ►Smart Home Alarmanlage: Das AGSHome Alarm System ist ein komplettes Hausalarmsystem für Ihr Home, Wohnung, Ihre Garage und Ihr Büro. Sie haben...
Alarmanlage Haus, 16-teiliger Set mit Wi-Fi und APP, PIR-Sensor, Tür-...
  • √Alarmanlage haus: Egal wann und wo Sie sind, mit der App können Sie die Sicherheit Ihres gesamten Zuhauses immer zur Hand haben. Das Kit enthält...
  • √Dualband-WLAN-alarmanlage-Set: 2.4-GHz- und 5-GHz-Heimalarm funktioniert mit Dualband-WLAN-Routern. Sie können das Bluetooth Ihres Telefons...

Wie wähle ich die richtige Alarmanlage mit Bewegungsmelder aus?

Für die Absicherung von schwer einsehbaren Eingangsbereichen oder Räumen bietet eine Alarmanlage mit Bewegungsmelder eine interessante Alternative. Auf dem Markt werden die unterschiedlichsten Modelle angeboten, so dass die Wahl nicht immer ganz einfach ist. Wir möchten Ihnen zeigen, worauf Sie beim Kauf einer solchen Alarmanlage achten sollten.

Woraus besteht eine Alarmanlage mit Bewegungsmelder?

Die meisten Alarmanlagen mit Bewegungsmelder bestehen lediglich aus nachfolgenden Komponenten:
• einem spritzwassergeschützten Gehäuse mit Bewegungsmelder, einem optischen Signalgeber und einer Sirene,
• eine praktische Wandhalterung,
• wenigstens eine Fernbedienung zum Scharfschalten,
• die passenden Batterien bzw. ein Netzstromanschluss.

Diese Anlagen werden preisgünstig als Set angeboten und können auch von Laien problemlos installiert werden.

Die Funktionsweise einer Alarmanlage mit Bewegungsmelder

Im kompakten Gehäuse ist sichtbar der Bewegungsmelder enthalten. Dieser sollte über einen ausreichend dimensionierten Erfassungsbereich verfügen. Hier sind auf den Verpackungen meist eine Meterzahl und eine Gradangabe enthalten. Bei einer Angabe von 6 m / 110 ° bedeutet dies, dass vor dem Bewegungsmelder ein Radius bis zu 6 m überwacht wird. Der Flächenausschnitt deckt dabei einen Bereich von 110 ° ab.

Bei Scharfschaltung über eine Fernbedienung wird sowohl ein optisches als auch ein akustisches Signal gegeben, falls jemand in diesen überwachten Bereich eintritt. Dank einer funktionellen Wandhalterung kann der Bewegungsmelder optimal eingestellt werden. Interessant ist, dass nach einer Scharfschaltung noch rund 10 Sekunden Zeit bleiben, bis die Anlage einsatzbereit ist. Diese Verzögerungszeit ist notwendig, damit man nicht selbst den Alarm auslöst.

Die kompakten Alarmanlagen können über einen Netzstromanschluss oder über Batterien betrieben werden. Die Infrarot-Fernbedienung wird meist über eine Knopfzelle mit Strom versorgt.

Welche Arten von Alarmanlagen mit Bewegungsmelder gibt es?

Die besten Alarmanlagen mit Bewegungsmelder können nicht nur im Innenbereich, sondern auch draußen bei jeder Witterung betrieben werden. Recht praktisch sind die kompakten Modelle, in denen gleichzeitig akustische und optische Signale gegeben werden können. Diese Alarmanlagen werden in der Regel nur bei Bedarf eingeschaltet.
Im Gegenzug dessen haben wir auch die traditionellen Bewegungsmelder mit Beleuchtung und Dauerbetrieb angesehen. Hierbei handelt es sich um eine Kombination zwischen einem Bewegungsmelder, der bei Erfassen einer Person ein helles Licht abgibt und somit die Örtlichkeit ausreichend ausleuchtet. Hier gibt es vielfältige Ausführungen mit normalen Laternen, aber auch mit superhellen Halogen-Strahlern.

Welche Hersteller können empfohlen werden?

Bekannte Markenhersteller für reine Alarmanlagen mit Bewegungsmelder:
ABUS: der Hersteller ist für seine innovativen Sicherheitseinrichtungen, Schließanlagen und Schlösser weithin bekannt. Unter der Serienbezeichnung BW bietet ABUS verschiedene Alarmanlagen mit Bewegungsmelder an.
VisorTech: dieser Hersteller bietet preisgünstige Lösungen mit Bewegungsmelder an. Neben einer praktischen Fernbedienung können die Anlagen auch direkt über ein Zahlen-Code-Panel scharfgeschaltet werden. Hier sind sogar Modelle zu finden, die mit einem GSM-Modul ausgestattet sind und im Alarmfall den Besitzer anrufen können bzw. eine SMS senden.
LUPUSEC: der deutsche Hersteller hat sich auf die Entwicklung und Produktion von hochwertigen Alarmanlagen mit Bewegungsmelder spezialisiert. Diese lassen sich bei Bedarf auch in die vom selben Hersteller angebotenen Alarmzentralen integrieren.
Viele weitere Hersteller bieten innovative Lösungen auf diesem Gebiet an.

Wie teuer darf eine Alarmanlage mit Bewegungsmelder sein?

Diese Anlagen haben lediglich die Aufgabe, einen kleinen Bereich zu überwachen und im Bedarfsfall einen akustischen oder optischen Signalgeber zu aktivieren. Die einfachen batteriebetriebenen Geräte sind schon für unter 10 Euro erhältlich. Beste und höherwertige Alarmanlagen liegen bei knapp 100 Euro. Diese lassen sich auf Wunsch auch in bestehende Alarmsysteme integrieren.

Fazit:

Die besten Alarmanlagen nützen nichts, wenn keine zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen, wie zum Beispiel Sicherheitsschlösser, Sperrbügelsätze oder abschließbare Fenstergriffe installiert werden. Dennoch können auch die kleinen und kompakten Alarmanlagen mit Bewegungsmelder einen Dieb von seinem Vorhaben abschrecken. Diese Geräte zeichnen sich durch eine leichte Montage und kinderleichte Bedienung aus. Die Scharfschaltung erfolgt in aller Regel über eine mitgelieferte Fernbedienung. Für einfache Einsätze reichen durchaus auch die günstigen Varianten bis 10 Euro.


<< zum Alarmanlagen Test / Vergleich 2024