Nicht jeder möchte gleich hohe Summen in eine stationäre Alarmanlage mit Basisstation, GMS-Funktionalität und zahlreichen Sensoren investieren. In vielen Fällen reicht häufig auch eine einfache Absicherung bestimmter Bereiche mit einer Mini Alarmanlage vollkommen aus. Wir haben uns diesmal mit den kleineren Vertretern beschäftigt und möchten Ihnen die Vor- und Nachteile etwas näher erläutern.

Unsere Empfehlungen:

Fahrrad Alarmanlage Fahrradalarmanlagen mit Fernbedienung Drahtlose -...
  • 🚲【Mini-Fahrrad Alarmanlage】 46 mm * 46 mm Mini-Diebstahlsicherung, nimmt keinen Platz ein. PC + Anti-UV-Material, IP54 wasserdicht und...
  • 🚜【Einfach zu Installierendes Drahtloses Alarmanlage Fahrrad】 Halterungen, Kabelbinder und doppelseitiges Klebeband sind drei...
TRIXES Kabelloser Bewegungserkennungsalarm für Schuppen...
  • ABDECKUNG; Der Scanbereich von 105 ° stellt sicher, dass ein großer Bereich abgedeckt wird. Es kann für Türen, Schuppen, Wohnwagen, Garagen...
  • EINFACHE INSTALLATION; Wegen des Batteriebetriebs gibt es keine Drähte. Nur eine verstellbare Wandhalterung, die mitgeliefert wird
VisorTech Fenstersicherung: 9er-Set Mini-Tür- und Fensteralarme, 95...
  • 95 dB Alarmlautstärke • Magnetsensor • Sensorabstand bis 1 cm
  • Tür- und Fensteralarme im 9er-Set • Kinderleichte Montage: mit Schrauben oder Klebestreifen • Mit Ein/Aus-Schalter
TECKNET Türalarm, Kabellos Fensteralarm, Türsensor für Home...
  • 【Schnellalarm & 3 Modi】 Der Alarm Modus aktiviert sofort eine kontinuierliche 100-dB-Sirene, wenn der Sensor und der Alarm mehr als 0,78 Zoll...
  • 【Multifunktional】 Die sirene können auch als Fensteralarm, Poolalarm, Schuppenalarm, Garagenalarm oder Schiebetüralarm verwendet werden....
ORIA Persönlicher Alarm, Taschenalarm Wiederaufladbar, 130dB...
  • 【Extra Laut & Hell Durch Taschenalarme】- Ziehen Sie den Stift des persönlichen alarm schlüsselanhängers hoch, damit Sie durch einen lauten...
  • 【LED-Blinklicht】- Diese helle LED taschenlampe mit integriertem persönlichen alarm und zwei Modi. Drücken Sie die Taste einmal, um in den...
VisorTech Türalarm: 3er-Set Mini-Tür- und Fensteralarme, 95 db, 2...
  • 95 dB Alarmlautstärke • Magnetsensor • Sensorabstand bis 1 cm
  • Tür- und Fensteralarm im 3er-Pack • Kinderleichte Montage: mit Schrauben oder Klebestreifen • Mit Ein/Aus-Schalter

Wie wähle ich die richtige Mini Alarmanlage aus?

Mini Alarmanlagen zeichnen sich nicht nur durch ihre Kompaktheit aus, sondern sind in der Regel auch überaus einfach zu installieren und zu bedienen. Dank der fortschreitenden Miniaturisierung der Technik können auch in kleinen Gehäusen hochwertige Techniken zum Einsatz kommen. Mini Alarmanlagen sind daher die ideale Lösung für den stationären und mobilen Einsatz. Nachfolgende Punkte haben wir für eine Kaufentscheidung herangezogen.

Was versteht man unter einer Mini Alarmanlage?

So unscheinbar die meisten Modelle auch aussehen, desto mehr waren wir von der Leistungsfähigkeit überrascht. Generell wird zwischen verschiedenen Montagearten unterschieden:
• Deckenmontage,
• Wandmontage,
• Tischbetrieb.

Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal ist die Art der verwendeten Sensoren und die Alarmgebung. So haben wir festgestellt, dass einige Modelle
• über einen Bewegungsmelder verfügen,
• mit Magnetkontakten ausgestattet sind,
• eine Alarmierung über eine Sirene vornehmen oder
• über eine optische Signalwiedergabe verfügen.

Generell werden Mini Alarmanlagen recht preisgünstig angeboten. Zudem müssen Sie sich hier nicht über eine Netzstromquelle Gedanken machen, da diese Geräte in aller Regel batteriebetrieben arbeiten.

Mini Alarmanlagen im Überblick

Viele Hersteller verwenden in erster Linie Bewegungsmelder als Sensor. Andere bieten eine Verkabelung von Magnetkontakten für die Sicherung von Türen und Fenster. Ebenfalls zu den Mini Alarmanlagen gehören Fenstergriffe mit Aufhebel- und Glasbruchalarm.

Ebenso haben wir sehr kleine Funk-Basisstationen gefunden, an denen bis zu vier Funk-Sensoren angeschlossen werden können. All diese Modelle können durchaus als Testsieger bezeichnet werden, da sie sowohl in der Installation, Bedienung und in der Alarmgebung einwandfrei funktionierten. Bis auf die zuvor genannte Basisstation sind alle Modelle batteriebetrieben. Die Funk-Basisstation wird über ein kleines Netzteil betrieben.

In Bezug auf die Bedienung können die Anlagen entweder über eine kleine Fernbedienung scharfgeschaltet werden, direkt am Gerät über einen PIN-Code oder benötigen gar keine Benutzereingabe. Letztere Variante ist zum Beispiel beim alarmgesicherten Fenstergriff zu finden. Dieser wird durch die natürliche Benutzung der Griffposition eingeschaltet. Wie auch bei allen größeren Alarmanlagen sind viele Mini Alarmanlagen mit einer Verzögerungsschaltung ausgestattet, so dass nach dem Scharfschalten der Anwender noch einige Sekunden Zeit hat, um die Alarmierung nicht selbst auszulösen.

Für welche Anwendungsfälle werden Mini Alarmanlagen eingesetzt?

Die besten Alarmanlagen sind sowohl für den Innenbereich, als auch für den Außenbereich zu nutzen. Zu diesem Zweck sind sie mit einem witterungsfesten Gehäuse versehen.

Um schwer einsehbare Bereiche oder Räume abzusichern, werden Alarmanlagen mit Bewegungsmelder empfohlen. Sie besitzen eine Reichweite von einigen Metern und einen ausreichenden Abdeckungsbereich durch den Bewegungsmelder. Diese Anlagen alarmieren sowohl optisch als auch akustisch.

Sollen Türen und Fenster gegen unbeabsichtigtes Öffnen gesichert werden, dann bieten sich die Anlagen mit Magnetkontakten an. Wird ein solcher Kontakt unterbrochen erfolgt die Alarmgebung, die ebenfalls optisch oder akustisch durchgeführt wird.

Reine Fenstersicherungen werden durch die Aufhebel- und Glasbruchalarm-Fenstergriffe realisiert. Diese Minianlage wird nur bei einer bestimmten Fenstergriffposition scharfgestellt.

Welche Hersteller können empfohlen werden?

Bekannte Markenhersteller für Mini Alarmanlagen:
Schellenberg: der Hersteller bietet hochwertige Schließtechniken und Fenstergriff-Alarmsysteme an. Die Produkte liegen im mittleren bis höherpreisigen Segment.
ELRO: dieser Hersteller bietet verschiedene kompakte Alarmanlagen mit Bewegungsmelder und Fernsteuerung an. Sie sind vornehmlich für die Wandmontage konzipiert und arbeiten batteriebetrieben.
Has: dieser Hersteller ist für seine Funk-Mini Alarmanlagen bekannt. An diesen Modellen können weitere Funk-Sensoren angeschlossen werden. Betrieben werden diese Anlagen über ein Netzteil.
iiquu: wenn es um Decken-, Wand- und Glasbruch-Alarmanlagen geht, darf dieser Hersteller nicht unerwähnt bleiben. Er bietet zu günstigen Preisen batteriebetriebene Komplettlösungen in äußerst kompakten Bauformen an.
Die zuvor genannten Hersteller sind nicht abschließend aufgeführt. In unserem Vergleich haben wir viele weitere beste Hersteller unter die Lupe genommen.

Wie teuer sind Mini Alarmanlagen?

Mini Alarmanlagen können verständlicherweise nicht den kompletten Umfang einer Alarmzentrale bieten. Sie decken in der Regel nur einen ganz bestimmten Bereich ab. Preislich liegen diese Geräte zwischen 10 und 100 Euro. Die besten Geräte sind hierbei im preislichen Mittelfeld zu finden.

Fazit:

Mini Alarmanlagen überzeugen mit einer besonders leichten Installation und Bedienung. Diese vornehmlich batteriebetriebenen Modelle können zuverlässig kleinere Haus- und Wohnbereiche absichern. Bei vielen Anlagen können keine weiteren Sensoren hinzugefügt werden. Die Funktionalität und die Einsatzmöglichkeiten sind daher beschränkt. Dennoch konnten wir auf eine zuverlässige Alarmierung vertrauen. Die günstigen Mini Alarmanlagen sind sowohl für den stationären als auch mobilen Einsatz durchaus zu empfehlen.


<< zum Alarmanlagen Test / Vergleich 2024