Aktuelle Testberichte

Multi Kon Trade M2C im Vergleich

Multi Kon Trade M2C im TestDie Alarmanlage Multi Kon Trade Model M2C ist relativ kostengünstig und bietet dennoch gleich mehrere Funktionen. Außerdem wird sie mit einem umfangreichen Zubehör geliefert. Wir wollten wissen, ob das preiswerte Gerät die Erwartungen erfüllt und eine sinnvolle Alternative zu kostspieligeren Ausführungen ist.

Verpackung und Lieferumfang

Beim Auspacken erlebten wir eine echte Überraschung. Zum Set gehören neben der Alarmzentrale und zwei Fernbedienungen auch noch neun Tür- und Fensterkontakte, vier Bewegungsmelder und eine Innensirene. Eine Anleitung in deutscher Sprache lag ebenfalls bei. Alle Teile waren transportsicher und ordentlich verpackt.

Qualität & Verarbeitung

Insgesamt wirkte dieses Modell sehr hochwertig und vertrauenserweckend. Die einzelnen Bauteile waren gut verarbeitet und sehr solide, selbst die Antennen der Bewegungsmelder und Tür- und Fensterkontakte erweckten einen stabilen Eindruck, so dass wir von einer langen Lebensdauer ausgehen.

Montage & Installation

Die Alarmanlage lässt sich im Prinzip einfach montieren und installieren, wir empfehlen jedoch ein genaues Studium der mitgelieferten Anleitung. Die Einstellungen erfolgen mithilfe von Zahlencodes, so dass wir uns schon stark konzentrieren mussten, um keinen Fehler zu machen. Leider wird auf dem Display nicht dargestellt, welche Einstellungen schon gemacht wurden, es wäre also ratsam, sich kleine Notizen zu machen, denn insgesamt können 99 Zonen (Bewegungsmelder, Rauchmelder, Türkontakte und andere) angelernt werden. Eine geordnete Programmierung der verschiedenen Zonen sollte also im Vorfeld gut überlegt werden. Die Montage der einzelnen Kontakte und Melder war dagegen überhaupt kein Problem und nahm auch kaum Zeit in Anspruch.

Ausstattung und Funktionen

Die Alarmanlage verfügt über ein beleuchtetes LCD-Display und ein großes Tastenfeld, das sich auch von motorisch eingeschränkten Personen einfach benutzen lässt. Auf dem Display werden Datum und Uhrzeit angezeigt, für eventuelle Alarmrufe lassen sich sechs Rufnummern und drei SMS-Nummern einspeichern. Eine weibliche Stimme ist für die Menüansage zuständig, sie soll die Einstellungen erleichtern. Teilweise ist sie ein wenig schwer zu verstehen, wir mussten schon sehr genau hinhören, um die Tipps befolgen zu können. Dennoch ist die Sprachansage eine wertvolle Hilfestellung, die vor allem für technisch unerfahrene Personen und ältere Menschen interessant ist. Die Reichweite der Anlage beträgt 100 Meter, auf Wunsch ist jedoch noch ein Signalverstärker erhältlich, der die Reichweite deutlich erhöhen soll (300 Meter). Auf dieses Zubehör haben wir jedoch verzichtet, da die Reichweite für unsere Testzwecke vollkommen ausreichte. Das Gerät verfügt über einen Akku, der einen durchgehenden Betrieb bei Stromausfall garantiert. Während eines von uns simulierten Stromausfalles hatte diese Batterie eine Laufzeit von etwa sechs Stunden. Wie bei nahezu allen anderen Modellen auch, ist für die Nutzung der Anlage eine SIM-Karte erforderlich. Sehr positiv bewerten wir zudem die Innensirene, die mit 110 Dezibel außergewöhnlich laut ist und somit zusätzlich für jede Menge Sicherheit sorgt.

Handhabung & Bedienkomfort

Zunächst einmal gibt es von uns ein ganz dickes Lob für den kostenlosen Support, der innerhalb der angegebenen Sprechzeiten jederzeit erreichbar war und alle Fragen sehr freundlich, geduldig und kompetent beantwortet hat. Käufer sollten sich also nicht scheuen, diese Hilfe bei eventuellen Schwierigkeiten oder Unklarheiten in Anspruch zu nehmen.
Die Bedienung der Alarmanlage wird von einem etwas unangenehmen Piepton begleitet, der sich aber glücklicherweise mit einem einfachen Befehl abstellen lässt. Das Benutzermenü ist auf den ersten Blick ein wenig unübersichtlich, wer sich aber erst einmal mit dem Prinzip vertraut gemacht hat, wird sicherlich keine Probleme haben. Dank der zahlreichen mitgelieferten Klebestreifen konnten wir die Sensoren mühelos und schnell befestigen. Eine Aktivierung beziehungsweise Deaktivierung der Anlage wird in der Regel über die Fernbedienung vorgenommen, dies ist aber auch per Anruf möglich, so dass die Fernbedienung nicht zwingend erforderlich ist. Sie liegt aber sehr gut in der Hand und verfügt nur über wenige Tasten, so dass die Bedienung spielend einfach ist. Sehr erfreulich: Die Aktivierung kann auf Wunsch zeitverzögert geschehen, so dass ein versehentlich selbst ausgelöster Alarm nahezu unmöglich wird. Außerdem konnten wir bei Bedarf eine Teilscharfstellung vornehmen, was ebenfalls sehr sinnvoll ist. Positiv zu erwähnen ist zudem die Tatsache, dass bei diesem Set wirklich alles mitgeliefert wurde. Schrauben, Klebebänder, sämtliche Batterien … es war alles vorhanden, was für die Montage, Installation und Inbetriebnahme benötigt wurde!

Leistung & Zuverlässigkeit

Die Alarmanlage Multi Kon Trade Model M2C konnte uns mit Zuverlässigkeit überzeugen und löste während der gesamten Testphase keinen einzigen Fehlalarm aus. Umgekehrt erfolgte sofort ein Anruf, sobald es im Haus zu einem Störfall kam. Beachten sollten Nutzer, dass die Batterien der Tür- und Fenstermelder relativ schnell leer sind, wenn die Auslösung sehr häufig erfolgt. Dies liegt jedoch in der Natur der Dinge und stellt keinen echten Nachteil dar. Insgesamt bietet das Gerät also eine sehr gute Leistung.

Vorteile

+ Umfangreiches Zubehör inklusive Kleinteile und Batterien
+ Freundlicher und zuvorkommender Kundenservice mit einer hervorragenden Erreichbarkeit
+ Anmeldung von 99 Zonen möglich, daher sehr vielfältig einsetzbar
+ Sehr laute Innensirene mit 110 Dezibel
+ Gerät arbeitet absolut zuverlässig, wir konnten keinen Fehlalarm verzeichnen.
+ Zeitverzögerte Aktivierung möglich
+ Bei Bedarf kann eine Teilscharfstellung vorgenommen werden.

Nachteile

– Etwas unübersichtliches und gewöhnungsbedürftiges Benutzermenü

Fazit

Die Alarmanlage Multi Kon Trade Model M2C ist ein technisch ausgereiftes und gut durchdachtes Gerät, das seinen Zweck hervorragend und zuverlässig erfüllt. Wer Schwierigkeiten mit dem etwas unübersichtlichen Benutzermenü hat, muss lediglich den (wirklich vorbildlichen) Support kontaktieren, der für alle Fragen ein offenes Ohr hat und kompetent weiterhilft. Das umfangreiche Zubehör, das selbst alle notwendigen Kleinteile enthält, begeisterte uns ebenfalls sehr. Wer sich für die Installation und Bedienung ein wenig Zeit nimmt, wird keine Probleme mit der Nutzung haben. Ingesamt bietet die Anlage ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und erhält völlig zu Recht die Note 4.

Ähnliche Beiträge

<< Alarmanlagen Test / Vergleich 2021

<< Amazon Alarmanlagen Bestseller