Alarmanlagen Test: Die besten Funk-Alarmanlagen im Vergleich

Einbrüche in privaten Haushalten nehmen immer mehr zu, so dass viele Verbraucher den Kauf einer Alarmanlage in Erwägung ziehen. Hochwertige Modelle schützen aber nicht nur das Hab und Gut vor Diebstahl und Vandalismus, sondern dienen gleichzeitig als Feuer- oder auch Wassermelder. Wir stellen nachfolgend einige empfehlenswerte Modelle vor. Unser Alarmanlagen Test stellt die besten vor.

Alarmanlagen Testsieger (Bestenliste 2016)

Letzte Aktualisierung am: 05.12.2016

Wie wähle ich die richtige Alarmanlage?

Blaupunkt SA 2700 Smart im TestWer nicht gerade beruflich mit Technik zu tun hat, steht dem riesigen Angebot an Alarmanlagen oftmals etwas hilflos gegenüber. Worauf sollte vor dem Kauf geachtet werden, was kann eine Alarmanlage überhaupt und worin unterscheiden sich die einzelnen Modelle? Wir klären all diese und weitere Fragen in unserem Ratgeber und bieten gleichzeitig eine kleine Entscheidungshilfe.

Was möchte ich überhaupt mit der Alarmanlage sichern?

Überlegen Sie sich zunächst einmal, welche Bereiche Sie mit der Anlage absichern möchten. Nur eine Etagenwohnung oder ein komplettes Haus mit mehreren Etagen? Möchten Sie auch den Außenbereich einbeziehen und vielleicht sogar die Garage oder das Gartenhaus sichern? Kabellose Alarmanlagen, die per Funk gesteuert werden, verfügen über unterschiedliche Reichweiten, die meist zwischen 30 und 300 Metern liegen. Auch die Zahl der Sensoren (Melder) spielt natürlich eine Rolle: Fast alle Sets beinhalten in der Basisausstattung mehrere Sensoren, eine Erweiterung ist darüber hinaus nahezu bei jedem Modell möglich. Erkundigen Sie sich daher vor dem Kauf, wie viele unterschiedliche Zonen mit der gewünschten Anlage gesichert werden können und ob die Anzahl für Ihren individuellen Bedarf ausreicht.

Mehr als nur eine Sirene: Was kann eine moderne Alarmanlage?

Fast alle Alarmanlagen verfügen heutzutage über ein umfangreiches Funktionsspektrum. Vielleicht werden Sie nicht alle Funktionen benötigen, so dass in Ihrem Fall ein einfacheres Gerät ausreicht? Oder legen Sie Wert auf ein ganz bestimmtes Feature? Praktisch und fast immer vorhanden ist beispielsweise die sogenannte Reinhör-Funktion. Sie haben damit die Möglichkeit, quasi in Ihre Wohnung hineinzuhorchen, so dass Sie über die entsprechenden Vorgänge immer informiert sind. Empfehlenswert kann auch eine individuell einstellbare Verzögerung bei der Aktivierung sein, damit Sie nach dem Scharfstellen in aller Ruhe das Gebäude verlassen können, ohne selbst einen Alarm auszulösen. Auch eine Teilscharfstellung kann unter Umständen sinnvoll sein: Diese Funktion empfiehlt sich vor allem für Haustierbesitzer, deren Hunde oder Katzen in Abwesenheit in der Wohnung bleiben. In diesem Fall wird dann nur der Außenbereich oder ein für die Tiere nicht zugänglicher Bereich gesichert. Dies ist nur eine kleine Auswahl an möglichen Features. Lesen Sie sich also vor dem Kauf sorgfältig die Produktbeschreibung durch und entscheiden Sie dann ganz individuell, welche Funktionen Ihnen wichtig sind.

Wie kompliziert ist die Installation und Konfiguration?

1Die Einrichtung einer Alarmanlage ist sehr komplex und oftmals zeitaufwendig und schwierig. Ob die Installation auch für Laien geeignet ist oder einige Fachkenntnisse voraussetzt, hängt immer vom gewählten Modell ab. Die Produktbeschreibung sollte natürlich ausführlich und in deutscher Sprache verfasst sein, auch detaillierte Abbildungen und eine klar gegliederte Übersicht über die einzelnen Befehle und Codes können hilfreich sein. Mittlerweile werden einige Alarmanlagen sogar mit einer anschaulichen DVD geliefert, so dass Nutzer den einzelnen Schritten des Films ganz einfach folgen können. Wie kompliziert die Einrichtung der Alarmanlage tatsächlich ist, erschließt sich meist nicht aus der Produktbeschreibung, da nahezu alle Hersteller mit einer leichten und schnellen Installation werben. Unsere Testberichte können diesbezüglich aber eine wichtige Hilfestellung sein. Ganz wichtig zudem: Bietet der Hersteller einen umfassenden Kundenservice an, an den ich mich bei eventuellen Unklarheiten wenden kann? Gibt es eine kostenlose Hotline oder zumindest einen Support, der für Fragen rund um die Einrichtung und Bedienung zur Verfügung steht?

Wird das notwendige Zubehör eigentlich immer mitgeliefert?

In den meisten Fällen wird die Alarmanlage als Komplettset geliefert, das heißt, die notwendigen Batterien und das Material zum Befestigen der Sensoren (Klebestreifen und Schrauben) sind im Lieferumfang bereits enthalten. Drei bis vier Bewegungsmelder sowie bis zu zehn Tür- und Fensterkontakte gehören in der Regel ebenfalls zum Set. Aufpassen sollten Verbraucher beim Thema „Sirene“. Manche Anlagen verfügen lediglich über eine Innensirene, die Außensirene kann dann eventuell zusätzlich nachgekauft werden. In einigen Fällen ist aber auch überhaupt kein Anschluss für eine Außensirene vorhanden.

Wie zuverlässig ist eine gute Alarmanlage?

Die Fehlerquote ist bei hochwertigen Alarmanlagen auffallend gering, denn die Technik ist mittlerweile so ausgereift, dass ein falscher Alarm nur noch sehr selten vorkommt. Wenn überhaupt, dann sind es die Bewegungsmelder, die gelegentlich ein wenig zu empfindlich reagieren, obwohl die meisten Modelle in unserem Test auch hier sehr korrekt arbeiteten. Im Gegenzug wird ein eventueller Störfall (Einbrecher, Feuer, Glasbruch und andere Alarmsituationen) im Prinzip immer sofort registriert und gemeldet. Die Anrufe auf die gewünschte Rufnummer gehen unverzüglich ein, vorausgesetzt, die Nummern wurden zuvor fehlerlos eingespeichert. Auch die Sirenen machen sich sofort bemerkbar, einige Modelle haben sogar eine Leistung von mehr als 100 Dezibel, was in der Umgebung nicht zu überhören ist. Fazit: Moderne Alarmanlagen bieten ein hohes Maß an Sicherheit und sind sehr zuverlässig.

Kann ein Einbrecher meine Alarmanlage nicht einfach ausschalten?

Nein, das ist bei fast allen Modellen nicht ohne Weiteres möglich. Hochwertige Anlagen sind in der Regel sehr gut vor Sabotage geschützt, in den allermeisten Fällen müssen an der Zentral- oder Basiseinheit persönliche Identifizierungscodes eingegeben werden, bevor ein Zugriff überhaupt möglich wird.

Fazit: Mehr Sicherheit dank einer hochwertigen Alarmanlage

Moderne Alarmanlagen arbeiten durchaus professionell und machen das Leben sicherer. Auf die aktuellen Modelle ist in den allermeisten Fällen Verlass, große Unterschiede gibt es jedoch im Funktionsumfang und in der Installation. Interessierte Verbraucher sollten die einzelnen Angebote vor dem Kauf daher sorgfältig miteinander vergleichen.

Was wurde in dem Alarmanlagen-Test getestet?

Eine Alarmanlage ist nur dann sinnvoll und zu gebrauchen, wenn sie Störungen unverzüglich und zuverlässig meldet. Darum musste der Schwerpunkt in unserem Test auch ganz klar auf der Funktionalität liegen. Sie als Verbraucher benötigen ein solches Gerät schließlich nicht ohne Grund: Sie möchten sich rund um die Uhr sicher fühlen können und vertrauen darauf, dass sich in Ihrem Zuhause auch in Ihrer Abwesenheit kein ungebetener Besucher zu schaffen macht.

Multi Kon Trade M2B im TestWir zeigen Ihnen die besten Alarmanlagen
Darüber hinaus gibt es zwischen den einzelnen Modellen natürlich viele Unterschiede. Wir haben die verschiedenen Funktionen und Ausstattungen gründlich unter die Lupe genommen und auch das mitgelieferte Zubehör sorgfältig getestet. Garantiert Ihnen die jeweilige Alarmanlage wirklich ein Höchstmaß an Sicherheit? Welche Features konnten in unserem Test am besten überzeugen? Und wie sieht es überhaupt mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis aus? Begeben Sie sich mit uns auf eine kleine Entdeckungsreise und sehen Sie selbst, welche Erfahrungen wir mit den einzelnen Geräten gemacht haben.

Test-Kriterien für Alarmanlagen

Qualität & Verarbeitung

Minderwertige Billigware, die schon bei der Montage oder Installation auseinanderfällt, fiel in unserem Vergleich gnadenlos durch. Besteht die Anlage aus hochwertigen Materialien, ist sie robust und technisch auf dem neuesten Stand? Wir wollten es wissen und zeigen Ihnen die Produkte, die einen Platz in unserer Bestenliste bekommen haben.

Montage & Installation

Manche Alarmanlagen erfordern eine aufwendige Installation und Programmierung. Unser Test klärt, ob die Inbetriebnahme für Laien wirklich ein Problem ist.

Ausstattung und Funktionen

Oft handelt es sich bei einer Alarmanlage gleich um ein ganzes Set, das mit mehreren Bewegungsmeldern, Sensoren, Kontakten und Fernbedienungen geliefert wird.

Handhabung und Bedienkomfort

Damit unser Test so praxisnah wie möglich ist, haben wir die verschiedenen Alarmanlagen in einem klassischen Wohnhaus installiert, wo sie selbstverständlich auch zum Einsatz kamen. Die Resultate lesen Sie in unserem Testbericht.

Leistung und Zuverlässigkeit

Wie gut erfüllen die Anlagen ihre Pflicht? Welche Modelle können Sie bedenkenlos und mit einem sicheren Gefühl kaufen? Welches Gerät wurde in dieser Kategorie Testsieger?

Bekannte und günstige Hersteller

Multi Kon Trade

41vcU7rpstL._SL1000_Unter dem Seriennamen GSM bietet Multi Kon Trade Alarmanlagen an, die bereits offiziell zu Testsiegern erklärt wurden. Dementsprechend positiv fallen auch die Kundenbewertungen aus, den Geräten wird eine allgemein sehr gute Zuverlässigkeit und eine einfache Bedienbarkeit bescheinigt. Preislich liegen die Sets, die mit umfangreichem Zubehör geliefert werden, bei etwa 200,00 Euro.

Fernbedienung auch einzeln verfügbar
Für alle Alarmanlagensysteme von Multi Kon Trade wird eine separate Fernbedienung angeboten, die Sie für rund 10,00 Euro kaufen können. Dies ist vor allem bei größeren Sets, die die Installation von bis zu neun Fernbedienungen erlauben, praktisch.

Olympia

Vom „Protect Starter Set“ über separate Fensterkontakte und Fernbedienungen bis hin zum „Premium Spar Pack“: Alarmanlagen der Marke Olympia überzeugen mit einer guten Qualität und einer hervorragenden Funktionalität. Selbst externe Antennen, Wassermelder oder Notrufschalter können Sie hier erwerben.

Günstige Preise

Ein solides, wenn auch nicht sehr umfangreiches Set bekommen Sie schon für rund 115,00 Euro. Bei Bedarf lässt es sich sogar ausbauen und erweitern, so dass es für den Anfang eine sehr interessante Lösung ist.

Elro

Wenn Sie sich für wenig Geld ein sicheres Gefühl verschaffen möchten, dann ist die Marke Elro eine empfehlenswerte Lösung. Einen einfachen Hausalarm mit zwei Fernbedienungen bekommen Sie schon für unter 20,00 Euro, hier sollten Sie Ihre Erwartungen aber natürlich nicht allzu hoch schrauben. Für Kinder gibt es einen praktischen „Kids Care Alarm“ und für unterwegs einen Mini-Überfallalarm für die Handtasche.

Auch professionelle Anlagen im Angebot
Doch der Hersteller kann auch anders. Im Sortiment finden Sie einige hochmoderne und sehr professionelle Alarmanlagensets, die zwischen 300,00 und 500,00 Euro kosten und selbst höheren Ansprüchen genügen. Verbraucher bescheinigen diesen Modellen eine gute Qualität, so dass Elro völlig zu Recht zu den besten Anbietern in diesem Segment gehört.

Blaupunkt

71kO8Cz4LLL._SL1500_Die Marke Blaupunkt steht schon seit Jahrzehnten für eine erstklassige Qualität. Dies gilt auch für die Alarmanlagen des Herstellers, die im Vergleich hervorragend abschnitten. Zahllose positive Bewertungen und Testberichte zufriedener Kunden beweisen die ausgezeichnete Zuverlässigkeit und den hohen Nutzerkomfort.

Vom einfachen Wassersensor bis zum Komplettset
Zwischen 90,00 und 400,00 Euro kosten die unterschiedlichen Elemente und Anlagen von Blaupunkt. Gravierende Mängel wurden bei keinem Produkt festgestellt, einen Platz auf der Bestenliste haben sie daher auch verdient.

Visor Tech

Alarmanlagen von Visor Tech sollten Sie dann kaufen, wenn Sie auf günstige Preise Wert legen und keinen sehr hohen Sicherheitsanspruch haben. Die Sets, die Sie schon für rund 100,00 Euro bekommen, leisten gute Arbeit und überzeugen mit einer soliden Qualität. Ebenfalls erhältlich: ein Bluetooth-Alarm für Smartphones, Wassersensoren sowie Glasbruchmelder.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Schützen auch in Abwesenheit vor Einbruch, Vandalismus und unbefugtem Betreten
  • Moderne und hochwertige Anlagen sind heutzutage sehr zuverlässig
  • Alarmbenachrichtigung auf Mobiltelefone inzwischen Standard
  • Einfache Installation und Bedienung

Nachteile

  • Gelegentlich kann es zu einem Fehlalarm kommen

Wo kaufe ich am besten meine Alarmanlage günstig?

61Zqpdi2jNL._SL1500_Natürlich bekommen Sie Ihre neue Alarmanlage in jedem Baumarkt. Die Auswahl ist sogar recht groß, so dass Sie sicherlich ein Modell finden werden, das zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt. Doch aufgepasst: Selbst eine unabhängige Kriminalberatungs-Plattform rät dringend davon ab, auf gut Glück eine Alarmanlage in einem Baumarkt zu kaufen. Ausführliche Informationen in Bezug auf die richtige Montage und Nutzung sind hier sehr wichtig, außerdem müssen alle Bauteile aus zertifizierten Einzelteilen bestehen.

Lieber auf Nummer sicher gehen
Schauen Sie sich stattdessen im Internet um, können Sie Ihre neue Alarmanlage nicht nur günstiger kaufen, sondern auch noch bedarfsoptimierter. Gerade bei Anbietern wie beispielsweise Amazon ist die Auswahl derart groß, dass ein Fehlkauf nahezu ausgeschlossen ist. Hier finden Sie außerdem zahllose Erfahrungs- und Testberichte, dazu kommen oft anschauliche Produktvideos und viele nützliche Erklärungen und Tipps. Vergleichen Sie in aller Ruhe und von zu Hause aus, spontane Einkäufe, über die Sie sich später ärgern, werden auf diese Weise vermieden.

Alle Testsieger und Testberichte im Vergleich

Sie interessieren sich nicht nur für unsere Erfahrungen, sondern auch für die fachgerechten Beurteilungen bekannter Testinstitute? Auch für uns spielten die Einschätzungen von Stiftung Warentest und anderen Portalen eine wichtige Rolle. Sie flossen darum auch in unsere Endnote ein.

Testberichte der Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat in der Vergangenheit einige Alarmanlagen getestet. Testsieger wurde ein Modell von Abus, das die Note „Gut“ erhielt. Eine Anlage von Elro erhielt die Note „Ausreichend“, während Ausführungen von Conrad, AMG und Unitec mit „Mangelhaft“ bewertet wurden.

Fünf Gründe für den Test von Alarmanlagen

  • Die Zahl der Hauseinbrüche nimmt immer mehr zu: Schützen Sie sich und Ihr Eigentum!
  • Wir sagen Ihnen, welche Anlagen im Test wirklich überzeugen konnten.
  • Angst vor der scheinbar schwierigen Programmierung? Anlagen unserer Bestenliste punkten mit einer einfachen Inbetriebnahme.
  • Wie zuverlässig und schnell erfolgen die Benachrichtigungen auf Mobiltelefone? Im Ernstfall zählt jede Sekunde!
  • Unser Test klärt außerdem, welche Funktionen wirklich wichtig sind.

Checkliste für den Kauf einer Alarmanlage

ABUS Privest FU9000 Basis Set im Test- Verfügt die gewünschte Alarmanlage über eine ausreichende Reichweite?
- Kann ich sie bei Bedarf erweitern?
- Welche Funktionen sind mir wichtig, was soll meine neue Anlage können?
- Sind alle Kleinteile wie beispielsweise Schrauben, Batterien und Klebestreifen für die Sensoren bereits enthalten?
- Wie funktionieren Installation und Konfiguration, ist die Beschreibung leicht verständlich, ausführlich und anschaulich?
- Kann ich mich bei Fragen an einen Kundenservice wenden, der mir schnell und kompetent weiterhilft?
- Besitzt die gewünschte Anlage einen guten Sabotageschutz?
- Reicht mir eine Innensirene aus oder benötige ich zusätzlich eine Außensirene?